Banteay Kdei – Geschichte und Besichtigung

Banteay Kdei, Kambodscha

Banteay Kdei in Angkor

Banteay Kdei – Kleiner Bruder des Ta Prohm

Anzeige

Booking.com

Banteay Kdei ist von seiner Bauweise her ein Abbild des Ta Prohm Tempels. Anders als seinen "großer Bruder" besuchen jedoch weitaus weniger Touristen Banteay Kdei, was den Rundgang durch die Tempelanlage angenehmer macht.

Banteay Kdei wurde Mitte des 10. Jahrhunderts unter König Rajendravarman II. errichtet. Im 12. Jahrhundert ließ König Jayavarman VII. den Tempel zum buddhistischen Kloster umbauen. Heute ist der Sandstein-Bau in einem desolaten Zustand und teilweise verfallen. Mit der Restaurierung wurde jedoch bereits begonnen. Manche Teile der Tempelanlage sind daher für Besucher gesperrt.

Der Zutritt zum Banteay Kdei erfolgt durch den östlichen Gopuram (Torturm) mit dem Gesicht des Lokesvara. Die Mauern des zentralen Tempelkomplexes sind mit Blattmotiven verziert, die Buddha-Statuen wurden im Zuge des Zerstörung von Buddha-Bildnissen im 13. Jahrhundert jedoch herausgebrochen.

[ nach oben ]

Entdecke Kambodscha
mit Gudrun Brandenburg

  • Gudrun
  • Hi, ich bin Gudrun, Redakteurin, Anfang 50, lebe in Berlin, liebe Südostasien und schreibe für dich klick-kambodscha.de. In meinem Online-Reiseführer erfährst du alles, was du für deinen Kambodscha-Urlaub wissen musst. Ich wünsche dir eine tolle Reise! Schön, dass du hier bist!
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter "Details ansehen"
Zustimmen ✔ Details ansehen